Praxis für Akupunktur, TCM, Schmerztherapie und Psychotherapie in Köln  
Chinesische Arzneitherapie

Die chinesischen Arzneien die in meiner Praxis Verwendung finden, sollten über Apotheken, die mit speziellen Zertifikaten über Herkunft, Reinheit und Schadstoffbelastung Auskunft geben können, bezogen werden. Die chinesischen Rezepturen enthalten meist 3 bis 5 Bestandteile. Die meisten sind pflanzlicher Herkunft. Seltener enthalten sie Mineralien, im Ausnahmefall auch tierische Bestandteile.

Die Wirkweisen der chinesischen Arzneimittel sind seit zwei Jahrtausenden von den Chinesen beobachtet und sehr differenziert beschrieben worden. Sie haben gegenüber der Akupunktur eine größere Tiefenwirkung und können einzelne Vorgänge im Körper sehr gezielt anstoßen. Deshalb ist es bei der Behandlung erforderlich, dass der Patient dem Arzt Rückmeldungen über seine Befindlichkeiten gibt, damit dieser die Rezeptur an den aktuellen Stand anpassen kann.

Die Chinesische Medizin verfolgt den Weg von den aktuellen Beschwerden des Patienten zurück zu den Ursprüngen seiner Erkrankung. Sie wirkt einer Chronifizierung des Leidens entgegen. Die westliche Medizin hingegen hat ihre besondere Stärke in der Akut- und Notfallmedizin, sowie in der Chirurgie.

Dr. med.
Heike Stoeber
 
Allgemeinmedizin und
Naturheilverfahren

 
Trad. Chinesische Medizin
Akupunktur
Schmerztherapie LNB
Psychotherapie