Praxis für Akupunktur, TCM, Schmerztherapie und Psychotherapie in Köln  
Die Ursachen der Krankheiten

Die meisten Krankheiten sind uns nicht von Geburt an mitgegeben, sondern entwickeln sich infolge unserer Lebensführung. Wir sind es nicht gewohnt, die Befindlichkeiten unseres Körpers zu beachten und seine Signale zu befolgen. Ernährung wird weitgehend den Erfordernissen unseres schnellen Lebens untergeordnet.
Mindere Qualität der Nahrung und fehlender Genuss beim Essen führen zu einer Anhäufung von Unbrauchbarem im Körper.
Es bilden sich immer mehr Abfallstoffe, die nicht mehr abtransportiert werden. Diese lagern sich im Bindegewebe, den Muskeln und den Körper-
Flüssigkeiten ab. Der Fluss der Energien wird so verlangsamt oder gar gestoppt.
Warnsignale des
Körpers

Chronische Müdigkeit

Chronische
Kopfschmerzen

Stoffwechsel- und
Verdauungsstörungen

Folgen der
Nichtbeachtung:

Infektanfälligkeit

Allergien

Rückenbeschwerden

Autoimmunkrankheiten

Chronische
Schmerzen

Unser Immunsystem ist ursprünglich in der Lage, Erkältungskrankheiten in der Außenschicht unseres Körpers abzufangen und über eine Sekretion ( z. B. Schnupfen) und über die Haut (Schwitzen) zu bereinigen.
Temperaturerhöhung (Fieber) zeigt die Aktivierung des Immunsystems an.
Wenn wir dem Körper keine Zeit lassen,
Erkältungskrankheiten auszuleben und Sekretion sowie Fieber medikamentös unterbinden, verlernt unser Immunsystem die Fähigkeit zur Selbstheilung.
Die Überreste einer halb geschlagenen Schlacht verbleiben im Körper und sinken mit der Zeit in tiefere Schichten. In der Tiefe tun sich neue Kampfplätze auf. Fehlgeleitete Kräfte richten sich gegen das eigene System. Autoimmunprozesse kommen so in Gang.
Dr. med.
Heike Stoeber
 
Allgemeinmedizin und
Naturheilverfahren

 
Trad. Chinesische Medizin
Akupunktur
Schmerztherapie LNB
Psychotherapie